Wohnmobil Typen

Wie unterscheidet sich ihr Aufbau und welches Wohnmobil passt zu Ihnen?

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Wohnmobil für flexible Reisen durch die ganze Welt und fragen sich welches Wohnmobil zu Ihnen passt? Besonders für Wohnmobil Einsteiger ist es gar nicht so leicht bei den verschiedenen Wohnmobil Typen durchzublicken. Sollten Sie lieber einen Kastenwagen oder einen Teilintegrierten oder Vollintegrierten kaufen oder mieten? In unserem Überblick zeigen wir Ihnen, was die einzelnen Typen auszeichnet und für wen welches Wohnmobil besonders gut geeignet ist.

Inhaltsübersicht

Die Wohnmobil Typen im Überblick – welcher passt zu Ihnen am besten?

Wir stellen Ihnen Kastenwagen, Alkoven, Teilintegrierte, Vollintegrierte und Wohnwagen vor und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile, damit Ihnen die Entscheidung für Ihr neues Reisemobil leichter fällt und Sie sich auf die neue Urlaubsfreiheit freuen können.

Der Kastenwagen: der ideale Begleiter für Städtereisen

Dieser Wohnmobiltyp ist wegen seiner kompakten Bauweise besonders beliebt bei Einsteigern. Er ist oft nicht größer als ein Transporter und zeichnet sich durch seine kastige Form aus. Ausgebaute Kastenwagen verfügen in der Regel über eine Nasszelle mit WC, Dusche und Waschbecken und bieten eine durchgehende Stehhöhe, sodass man sich trotz der geringen Größe gut bewegen kann. Es gibt aber auch Modelle, die ganz ohne Nasszelle ausgestattet sind. Komfort und Bewegungsfreiheit sind aber trotzdem eingeschränkt. Der große Vorteil ist die Flexibilität und Alltagstauglichkeit des Kastenwagens, denn er lässt sich entspannt selbst im Stadtverkehr fahren. 

Zu wem passt der Wohnmobil Typ Kastenwagen?

Wenn Sie gerne Städte bereisen, ist der praktische Kastenwagen der ideale Begleiter für Sie, denn er ist wendig, platzsparend und braucht keine große Stellfläche. Besonders für Single und Paare ist der Kastenwagen gut geeignet und bietet sogar oft eine Nasszelle, sodass der Komfort nicht völlig hinten ansteht.

Vor- und Nachteile von Kastenwagen

Alkoven: genug Platz für Familien

Alkovenmobile zeichnen sich durch die integrierten, festen Bettnische, dem Alkovenbett, über der Fahrerkabine aus, die für zusätzliche Schlafplätze sorgt. So finden bis zu 6 Personen darin Platz. Dieser Wohnmobil Typ ist damit ideal für kleine Familien geeignet, die sich nach einer flexiblen Reisemöglichkeit sehnen. Der Schlafbereich im oberen Teil muss nicht umgebaut werden, um Wohnraum freizugeben. Häufig befindet sich aber im Wohnraum die Möglichkeit, zum Beispiel Sitzbänke zu Schlafbereichen umzubauen. Alkoven bietet dank der Schlafnische im oberen Teil des Fahrzeugs viel Platz im Innenraum, sodass sich auch mehrere Personen nicht auf die Füße treten. Alkoven sind außerdem wegen ihres attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr beliebt.

Die Mitreisenden sollten aber auch eine gewisse Beweglichkeit mitbringen, denn zum Schlafen müssen einige Personen in das Alkovenbett nach oben klettern. Einsteiger müssen zudem beachten, dass Alkovenmodelle aufgrund ihrer doch wuchtigen Bauweise nicht ganz so leicht zu fahren sind. Während der Fahrt ist mit mehr Luftwiderstand zu rechnen, was zu erhöhtem Kraftstoffverbrauch führt, und besonders in Kurven macht sich der hohe Schwerpunkt bemerkbar. Mit etwas Übung lernt man das Fahrzeug aber schnell einzuschätzen und dem nächsten Urlaub steht nichts mehr im Weg.

Zu wem passt der Wohnmobil Typ Alkoven?

Ob mit Freunden oder Familie – Alkoven bieten viel Platz und genügend Schlafmöglichkeiten für bis zu 6 Personen. Der Innenraum ist durch die Bettnische über der Fahrerkabine luftig und geräumig. Abends lassen sich Sitzbänke bei vielen Modellen zu zusätzlichen Betten umbauen. Besonders Einsteiger sollten aber die wuchtige Bauweise nicht unterschätzen, die das Fahrverhalten dieser Wohnmobil Bauart verändert. 

Vor- und Nachteile von Alkoven

Teilintegrierte Wohnmobile: Komfort trifft auf Flexibilität

Den Namen verdankt dieser Wohnmobil Typ dem in den Wohnbereich integrierten Fahrerhaus. Die Fahrersitze sind in der Regel drehbar und gehören zu der Sitzgruppe im Wohnbereich. Bis zu 4 Personen können so bequem zusammen essen und wohnen. Die Schlafmöglichkeiten befinden sich meist im Heck oder werden durch ein Hubbett über dem Wohnbereich bereitgestellt, das Abends heruntergelassen werden kann. Oft lassen sich aber auch die Sitzgruppen zum Bett umbauen. Für kleine Familien reicht der Platz in jedem Fall aus. Teilintegrierte bieten einen hohen Komfort und sind eine gute Alternative zu teureren vollintegrierten Wohnmobilen.

Teilintegrierte Wohnmobile sind niedriger als Alkoven, wodurch ein angenehmeres Fahrgefühl erzielt wird. Wählt man ein Modell ohne Hubbett, profitiert man von der guten Aerodynamik und spart Kraftstoff. 

Zu wem passt der Wohnmobil Typ Teilintegriert?

Kleine Familien und Gruppen bis 4 Personen finden in einem teilintegrierten Wohnmobil bequem Platz. Für größere Gruppen sind diese Modelle eher nicht geeignet – alleine schon, weil Schlafmöglichkeiten begrenzt sind. Einsteiger dürften mit dem Fahrverhalten der Teilintegrierten gut zurechtkommen, denn sie sind niedriger und windschnittiger als zum Alkoven. Wenn Ihnen Komfort wichtig ist, die aber dennoch flexibel unterwegs sein möchten, ist dieser Wohnmobil Typ der richtige Begleiter für Ihren nächsten Urlaub.

Vor- und Nachteile von Teilintegrierten

Vollintegrierte Wohnmobile: Luxus auf vier Rädern

Das große Plus bei vollintegrierten Wohnmobilen ist das Mehr an Komfort und die Geräumigkeit im Wohnbereich. Das Fahrerhaus ist hier nicht separiert, sondern geht nahtlos in den Wohnraum über und sorgt für noch mehr Bewegungsfreiheit im Inneren. Die extra große Frontscheibe lässt den Raum noch größer und offener wirken. Vollintegrierte sind meist besonders gut ausgestattet und es warten viele Extras auf die Mitreisenden. Wer auf Komfort in seinem Urlaub nicht verzichten möchte, sollte sich für diesen Wohnmobil Typ entscheiden. Der große Wohnraum bietet Platz für bis zu 6 Personen und ist daher besonders für Familien eine flexible und komfortable Reisemöglichkeit.

Allerdings hat die umfangreiche Ausstattung auch Nachteile, denn teilintegrierte Wohnmobile sind oft schwerer als 3,5 Tonnen. Es wird deshalb eine zusätzliche Fahrerlaubnis benötigt. Außerdem müssen Sie für diese Modelle deutlich mehr bezahlen, erhalten dafür aber natürlich auch ein Mehr an Komfort. Wartungsarbeiten vor allem am Motor sind aufgrund der Bauweise oft eine Herausforderung.

Zu wem passt der Wohnmobil Typ Vollintegriert?

Wenn Ihnen Komfort und ein wenig Luxus in Ihrem Urlaub auf vier Rädern wichtig ist, passen vollintegrierte Wohnmobile perfekt zu Ihren Bedürfnissen. Mit Kindern kann der Urlaub im Wohnmobil schon einmal zur Herausforderung werden. Viel Platz im Innenbereich und eine freundliche Wohnatmosphäre kommen da gerade Recht, um auch die Kleinen zufriedenzustellen. Gleichzeitig sollte man aber auch den hohen Preis und den erhöhten Kraftstoffverbrauch beachten. 

Vor- und Nachteile von Vollintegrierten

Wohnwagen: Kein Wohnmobil, dennoch doppelt praktisch

Für Einsteiger von Campingreisen kann auch ein Wohnwagen zunächst die richtige Wahl sein. Der große Vorteil: Der Wohnwagen lässt sich ganz einfach an das Auto an- und abkoppeln, sodass man auch entspannt Ausflüge nur mit dem PKW unternehmen kann. Der Wohnwagen bleibt solange einfach auf dem Campingplatz. Auch der niedrige Preis ist ein klares Argument für die Anschaffung eines Wohnwagens. 

Auch wenn der kleine Wagen praktisch aussieht, ist das Manövrieren aber oft gar nicht so einfach. Je nach Wohnwagen brauchen Sie deshalb auch eine erweiterte Fahrerlaubnis. 

Zu wem passt der Wohnwagen?

Vor allem, wenn Sie flexibel und unabhängig sein möchten, ist ein Wohnwagen gegenüber dem Wohnmobil klar im Vorteil, denn Sie können diesen ganz einfach vom Auto abkoppeln. Der Komfort bleibt besonders in kleinen Modellen aber oft auf der Strecke. Überlegen Sie sich also genau, was Sie von Ihrem Reisegefährt erwarten. 

Vor- und Nachteile von Wohnwagen

Fazit: welcher Wohnmobil Typ passt zu mir?

Überlegen Sie sich bei dem Wohnmobilkauf oder wenn Sie ein Reisemobil mieten immer genau, wie Ihre Anforderungen sind. Legen Sie Wert auf Komfort oder ist Ihnen das Fahrgefühl besonders wichtig? Wie viele Personen müssen darin Platz finden und wie soll das Wohnmobil oder der Wohnwagen ausgestattet sein? Wenn Sie diese Fragen für sich geklärt haben, ergibt sich oft von allein der passende Wohnmobil Aufbau für eine perfekte Reise. 

Sie sind sich nach wie vor unsicher? Dann kontaktieren Sie unsere Experten von RS Reisemobile und wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Scroll Up
Wir verwenden Cookies !

Um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern, setzen wir gemäß der aktuellen EU-Datenschutzrichtlinien Cookies und andere Dienste ein. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr.